51. Ziegenhainer Silvesterlauf – Ergebnisse

Am 31.12.2023 trafen sich rund 270 Läuferinnen und Läufer sowie zahlreiche Zuschauer zum traditionellen Ziegenhainer Silvesterlauf.

Die Sportlerinnen und Sportler im Alter von 8 bis 86 Jahren trotzen dem zum Teil aufgeweichten Untergrund und es wurde sogar ein neuer Streckenrekord bei den Frauen erreicht. Anne Starostzik vom PSV Kassel unterbot mit 29:52 Minuten den bisherigen Streckenrekord von Tanja Nehme mit 30:51 Minuten.

Alle Ergebnisse sind unter https://my.raceresult.com/268852/results abrufbar.

Wieder bei den Gauwettkämpfen im Trampolinturnen

Am 18.11.2023 war es wieder soweit, die Gauwettkämpfe im Trampolinturnen fanden statt. Wie auch in den letzten Jahren vor Corona war der austragende Verein der TV Wetter in Wetter. Der Tuspo 1886 Ziegenhain e. V. durfte auch in diesem Jahr teilnehmen und fuhr mit 5 motivierten Springerinnen in das kleine Städtchen Wetter bei Marburg.

Und diese 5 Springerinnen, die erst seit wenigen Monaten in der Trampolinabteilung des Tuspo Ziegenhain trainieren zeigten der Jury hervorragende Leistungen bei teils schwierigen Sprüngen. Sie belegten die Plätze 3 bis 7. Viktoria Doll belegte dabei den dritten, direkt gefolgt von Ela Gün, dahinter auf dem 5 Platz befand sich Alina Dietz, ihr folgte auf dem 6. Platz Katharina Eschig und direkt dahinter kam Sofia Dell auf den 7. Platz,

Unterstützt wurden die tollen Leistungen durch die mitgefahrenen Eltern und die 3 anwesenden Trainerinnen und Trainer Nataly Ruiz-Loppez, Annette Kurz und Jürgen Geisler, die mit hilfreichen Tipps den Springerinnen zur Seite standen.

Alle waren am Ende des Tages glücklich und haben sich sehr über den gut gestalteten Wettkampf und die dabei gesammelten wertvollen Erfahrungen gefreut.

Nach dem Wettkampf konnte man zufriedene Gesichter sehen, die sich schon auf das nächste Jahr freuen. Bis dahin wird weiter geübt. Vielleicht klappt es dann mit einem der beiden ersten Plätze.

Wer diese tolle Sportart erlernen möchte, der ist herzlich willkommen.

Für weitere Auskünfte steht der Abteilungsleiter der Abteilung Trampolin, Jürgen Geisler, unter der Rufnummer 06691 – 2 28 89 zur Verfügung.

Die erfolgreichen Springerinnen Alina Dietz, Viktoria Doll, Ela Gün, Katharina Eschig und Sofia Dell


Lions Club unterstützt Tennisnachwuchs in Schwalmstadt

https://www.hna.de/lokales/schwalmstadt/schwalmstadt-ort68394/lions-club-unterstuetzt-tennisnachwuchs-in-schwalmstadt-92684967.html

Der Lions Club Schwalmstadt fördert den Schwälmer Tennisnachwuchs mit einer High Tech- Anlage für die Auswertung im Trainingsbetrieb. Das große Anliegen des Lions Club Schwalmstadt sei die Förderung der Jugend, heißt es in einer Pressemitteilung.

Aus diesem Grund hätten die Schwälmer Lions dem Tennisjugendförderverein ein innovatives System von Wingfield mitfinanziert, mit dem die derzeit 131 Kinder und Jugendlichen durch Kameras und moderne Software ihr Spiel und ihre Technik vielfältig verbessern könnten.

Die Anlage wurde offiziell durch den Präsidenten des Lions Club Schwalmstadt Dr. Christian Roos im Rahmen des Schwalm-Eder-Cups für die Jugend übergeben. (Matthias Haaß)

Lions Schwalmstadt übergeben Spende: Obere Reihe (von links) Julia Iwanow, Björn Krawetzke, Horst Horn, Waltraut Siebold, Dr. Christian Roos, Susanne Bartkowiak, Christiane Hellwig. Untere Reihe (von links) Lokman Kocak, Henri Krawetzke, Violetta Iwanow, Leonie Allendörfer. © Peter Siebold


51. Ziegenhainer Silvesterlauf – Der Kult lebt weiter

Liebe Lauffreunde und -freundinnen, alle Anhänger des Ziegenhainer Silvesterlaufs!

Unser 50. Jubiläumslauf letztes Jahr war ein voller Erfolg und mitnichten das letzte Aufbäumen unseres Kultlaufes. In diesem Jahr folgt die 51. Auflage und wir hoffen, dass es noch viele Jahre so weiter gehen wird.
Wer weiß, wer heute in den Kinder- und Jugendklassen läuft, wird vielleicht noch die 100. Auflage erleben.

Wir hatten schon im letzten Jahr die Struktur der Veranstaltung leicht verändert, in dem die Siegerehrungen vorort im Schützenwald stattgefunden haben.
Die Zeit zwischen den beiden Läufen hatten wir genutzt, um die Siegerehrung des kurzen Laufes stattfinden zu lassen, was den – vor allem jungen – Läufern ihre verdiente Ehrung zukommen ließ. Das hat sich in unseren Augen durchaus bewährt und von daher werden wir das auch so beibehalten.

Ändern werden sich dieses Jahr die Startzeiten, die beiden Läufe werden eine halbe Stunde früher gestartet, der kurze Lauf um 13 Uhr und der lange Lauf um 14 Uhr.

Unverändert bleiben weiterhin die traditionellen Laufrunden, es gibt zu Essen und zu Trinken, das Wetter ist wie immer, entweder gut oder schlecht und die Trommler werden hoffentlich wieder dabei sein, wir sind mit ihnen im Gespräch. (Letztes Mal waren sie aus gesundheitlichen Gründen leider ausgefallen.)

Im Namen aller Helfer und Unterstützer freuen wir uns auf die Austragung am 31.12.2023 und hoffen natürlich, dass wir wieder viele von euch begrüßen dürfen, die das Jahresende mit einem Läufchen beenden wollen.

In diesem Sinne und bis bald

Raimund van Kruijssen und Bernd Bick

Hier geht es zur Ausschreibung, bzw. zu weitergehenden Informationen zum Silvesterlauf!

                                                                                                                                                                            Oktober 2023

Von Frauengymnastik bis Volleyball

Mitgliederversammlung des Tuspo 1886 Ziegenhain e.V. mit Ehrungen

Der über 800 Mitglieder umfassende Turn und Sportverein 1886 Ziegenhain e.V. führte im Juni seine obligatorische Mitgliederversammlung durch.

Der erste Schwerpunkt war nach der Totenehrung der Geschäftsbericht des Vorstandes. In seinem Bericht ging der Vorsitzende, Bernd Bick, zuerst auf die Situation im Vorstand ein.

Seit dem 01.07.2022 gibt es den neuen Vorstand, der sehr aktiv arbeitet. Dies zeigte sich besonders in den überlangen Vorstandssitzungen, aber auch in dem, was jedes Vorstandsmitglied so im Stillen leistet.

Bernd Bick dankte insbesondere den Übungs- und Abteilungsleitern/innen und auch den Vorstandsmitgliedern.

Ergänzend stellte er heraus, dass sich die beschlossene Änderung der Vereinssatzung auf 5 Beisitzer/innen bewährt hat, da die vielfältigen Aufgaben auf weitere Personen verteilt worden sind.

Schatzmeisterin Maria Eckhardt legte die finanzielle Situation des Vereins offen. Ihr Bericht blieb unbeanstandet und führte zur einstimmigen Entlastung des gesamten Vorstands.

Bernd Bick dankte der Schatzmeisterin Maria Eckhardt und deren Stellvertretung, Bruni Ide-Mölleken für Ihren unermüdlichen Einsatz und damit verbunden, die vielen für den Verein geleisteten Stunden.

Anlässlich der letztjährigen Jahreshauptversammlung wurde der Ehrenrat neu gewählt.

Dem Ehrenrat gehören weiterhin Gitti Dörr, Brigitte Bartsch, Heinrich Gringel, Helmut Hille und Friedrich Berends an.

Aus den Reihen des Ehrenrates wurde die Arbeit des Vorstandes bestätigt. Insbesondere den Abteilungen dankte der Ehrenrat für die erbrachten Leistungen. Die Ehrenrat berichtete, dass er sich regelmäßig getroffen hat, vom Vorstand von allen Vorhaben unterrichtet und an allen Entscheidungen beteiligt wurde.

Jens-Uwe Laabs bleibt für ein weiteres Jahr Kassenprüfer. Frank Spengler wurde als weiterer Kassenprüfer gewählt, da Manfred Rehberg nicht wiedergewählt werden konnte.

Da bislang die Stelle des/der Stellvertreters/Stellvertreterin des/der Vorsitzenden unbesetzt war, wurde für diese Position Maxi Borkenhagen gewonnen und einstimmig gewählt.

Weiterhin wurde Magdalena Damm einstimmig als Jugendwartin gewählt.

Die Leiter und Leiterinnen aller 12 zurzeit aktiven Sparten warteten mit teilweise sehr ausführlichen Berichten auf, die insgesamt ein erstaunlich hohes Leistungsniveau auswiesen.

Es folgte eine lange Reihe von zum Teil in Abwesenheit durchgeführter Ehrungen.

Ganz besonders stolz war Bernd Bick auf die Ehrung des Mitgliedes Manfred Auffarth, der dem Tuspo Ziegenhain seit 75 Jahren die Treue hält.

Für 60 Jahre Mitgliedschaft im Tuspo Ziegenhain wurden die Mitglieder Elfi Franz, Frank Spengler und Friedrich Steffes geehrt.

50 Jahre Mitglied im Tuspo Ziegenhain sind Detlef Krause, Waltraud Rink sowie Constantin Schmitt.

Für 40 Jahre wurden Monika Broschwitz, Günther Gleue und Anne-Marie Hellwig geehrt.

Helmut Hildebrand, Valentin Mühling, Daniela Schamari, Jonas Schnücker, Aukje Teichert sowie Markus Vogelbacher sind jeweils 25 Jahre eng mit dem Verein verbunden.

In Würdigung und Anerkennung für langjährigen Einsatz zum Wohle des Turn- und Sportvereins 1886 e.V. Ziegenhain und in den Abteilungen wurden Andrea Steinbrecher-Damm, Brigitte Bartsch sowie Reinhard Bartsch geehrt und bekamen eine Urkunde, sowie einen Gutschein.

Nach einem positiven und harmonischen Verlauf der Mitgliederversammlung bedankte sich Bernd Bick bei den Mitgliedern und der Abend klang gemütlich aus.

Brigitte Bartsch,  Reinhard Bartsch , Vorsitzender Bernd Bick, Dr. Andrea Steinbrecher-Damm


Manfred Auffarth, Frank Spengler Elfi Franz, Constantin Schmitt, Vorsitzender Bernd Bick und Helmut Hildebrand

Sportabzeichenaktionen 2023

In den nächsten Wochen möchten wir euch Termine anbieten, damit ihr für das Sportabzeichen trainieren und auch absolvieren könnt.

Leichtathletik Treffen am Leichtathletikbereich der Carl-Bantzer-Schule in Ziegenhain jeweils von 17.00 bis 19.00 Uhr:
18.07., 01.08., 15.08., 29.08., 12.09., 26.09.

Abnahmen im Stadion in Treysa jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr:
30.07., 27.08., 24.09.

Tischtennisabzeichen (Kategorie Koordination) in der Sport- und Kulturhalle Ziegenhain:
Freitage 28.07., 11.08. jeweils von 17.30 bis 19.00 Uhr
Samstag 30.09. von 10.00 bis 12.00 Uhr

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen  Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung  außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für  überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit  verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den  motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und  Koordination. Aus jeder dieser Gruppen muss eine Übung erfolgreich  abgeschlossen werden (Leistungsstufe Bronze). Der Nachweis der  Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des  Deutschen Sportabzeichens.
Das Sportabzeichen ist zum Teil auch Einstellungsvorraussetzung für z.B. BKA, Polizei, Feuerwehr, Zoll oder auch das Sportstudium. Auch bei vielen Krankenkassen wird das Sportabzeichen belohnend angerechnet.
Das Sportabzeichen kann ab dem Alter von 6 Jahren jährlich abgelegt  werden. Entsprechend dem Alter werden die Anforderungen angepasst,  sodass auch im hohen Alter das Sportabzeichen erreichbar ist. Zusätzlich zu den Leichtathletikanforderungen können auch Verbandsabzeichen, wie  z.B. vom deutschen Schwimmabzeichen oder dem Tischtennisabzeichen  anerkannt werden. Auch die Leistungen der Bundesjugendspiele können für  das Sportabzeichen angerechnet werden. Hierbei sind die Zeiten und  Weiten der Disziplinen entscheidend, die auch im Anforderungskatalog für die Altersgruppen stehen. Der Anforderungskatalog kann sowohl auf der  Homepage www.deutsches-sportabzeichen.de eingesehen werden, aber auch bei unserem Sportabzeichentreff oder nach Absprache mit mir.
In Zusammenarbeit mit den ESV Jahn Treysa möchten wir mehr  Sportabzeichen fördern und mit unserem Sportabzeichentreff die  Möglichkeit anbieten sich auf die Abnahmetermine in Treysa  vorzubereiten. Hierzu bieten wir die Möglichkeit an, sich alle 2 Wochen  dienstags (ab dem 18.7. bis 26.9.) von 17.00-19.00 Uhr am  Leichtathletikgelände in Ziegenhain beim Sportabzeichentreff  vorzubereiten.
Wir möchten auch gerne die einzelnen Abteilungen anregen das  Sportabzeichen zu absolvieren. Dies kann gerne in Abstimmung mit mir  erfolgen. Seit Mai 2023 habe ich die Berechtigung Sportabzeichen  abzunehmen und würde mich freuen, wenn mich viele  Abteilungen/ Familien/ Einzelpersonen ansprechen, um das Sportabzeichen  ablegen zu wollen.

Meine Kontaktdaten sind wie folgt:
Borkenhagen.Maxi_260789@web.de / mobil: 0162 3200660

Sportabzeichentage 2023

Liebe Tuspo-Mitglieder, liebe Sportlerinnen und Sportler,

Wir möchten Euch darüber informieren, dass der ESV Jahn 1871 Treysa und der Tuspo 1886 Ziegenhain in den nächsten Monaten mehrere  Sportabzeichenaktionstage geplant haben.
Start ist am 15.07.2023 ab 14.00 Uhr im Herbert-Battenfeld-Stadion in Ziegenhain.
Zusätzlich kann an  diesem Tag das Parksportabzeichen abgelegt werden. Hier kann man sich in 6 verschiedenen Disziplinen sportlich messen, die jedoch nicht allzu anspruchsvoll sind (z.B. Walking, Stepping, rückwärts auf einer Linie  laufen, usw.). Des Weiteren bieten wir Essen und Getränke an, um für das leibliche Wohl zu sorgen. An verschiedenen Info-Ständen wird über das Sportabzeichen informiert und auch der Tuspo Ziegenhain wie auch der ESV Jahn Treysa stellen sich vor.
Wir würden uns freuen, wenn Sie am 15.7.2023 ab 14:00 zahlreich im Stadion in Ziegenhain erscheinen und sich nicht nur über die kommenden  Aktionen informieren, sondern sich auch selbst sportlich betätigen. Alle Übungen können in jeder Altersklasse bewältigt werden.

Ansprechpartnerin Maxi Borkenhagen

So geht Klimaschutz

Klimaschutz braucht Initiative – dieses Motto hat sich auch der Tuspo 1886 Ziegenhain e. V. und hier insbesondere die Tennisabteilung auf seine Fahnen geschrieben. Die Flutlichtanlage auf der Tennisanlage des Tuspo 1886 Ziegenhain e. V. war in die Jahre gekommen, es hätten einige Lampen erneuert werden müssen. Deshalb entschloss man sich, die Flutlichtanlage auf LED-Leuchten umzustellen. Ziel war es, durch die angestrebte Senkung des Stromverbrauchs eine entsprechende CO2-Einsparung zu erreichen und natürlich auch die Stromkosten enorm zu reduzieren. Für den Verein wurde die Investition finanziell nur möglich durch entsprechende Förderungen, vorrangig durch die Stadt Schwalmstadt, den Schwalm-Eder-Kreis  und insbesondere durch eine 40%ige Förderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Komplett fertiggestellt wurde die Anlage im Dezember und ist nun voll funktionsfähig.
Durch diese Maßnahme ist die Steigerung der Attraktivität der Tennisanlage beabsichtigt. Die Tennisabteilung des Tuspo 1886 Ziegenhain e. V. freut sich schon jetzt auf zahlreiche Spieler in der kommenden Freiluftsaison.
 

Der Beitrag zum Klimaschutz wurde vom Bund beurkundet

Mitgliederversammlung 2023

Der Vorstand des TuSpo Ziegenhain lädt alle Mitglieder zur Mitgliederversammlung ein.
am 14.06.2023
um 19.00 Uhr
im Vereinsheim am Fünftenweg.
Hier findet Ihr die offizielle Einladung.